Technik-Hinweise von REKORD Fenster

Glasqualität

Die visuelle Qualität der in unserem Angebot enthaltenen Verglasungen entspricht der ÖNORM EN1279-1, Ausgabe 2018-10-01.

Holz Fenster Natural von REKORD

Spontanbruch Verglasungen

REKORD Fenster schließt eine Haftung bei Glasspontanbrüchen infolge thermischer Belastung aus. Bei ESG-Gläsern kann die Gefahr von Spontanbrüchen minimiert werden, indem ein Heat-Soak-Test (Heißlagerungstest) durchgeführt wird. Dieser ist gesondert mit Ihrem Ansprechpartner bei REKORD zu vereinbaren.

Wir verweisen hier auf das Merkblatt „Thermischer Spannungsbruch“ – Ausgabe 005/2010.

Visuelle Qualität

Die visuelle Qualität der Bauelemente, Profiloberflächen usw. entspricht den Österreichischen Qualitätsrichtlinien für „Fenster, Außentüren und Fensterfassaden“ – Ausgabe 2018 – Version 05.  Kurzfassungen dazu finden Sie im Downloadbereich.

Bauwerksabdichtung

Die Herstellung der Bauwerksabdichtung bei bodentiefen Elementen (ÖNORM B3691-Planung und Ausführung von Dachabdichtungen und B3692-Planung und Ausführung von Bauwerksabdichtungen) ist nicht Teil der Leistung von REKORD Fenster. Der ordnungsgemäße Anschluss ist durch den Kunden sicherzustellen und ein entsprechend zugelassener Handwerksbetrieb zu konsultieren. Siehe auch „Richtlinie Bauwerksabdichtung Teil 1 und Teil 2“.

OIB-Richtlinien

Die Einhaltung der Mindestanforderung hinsichtlich Schall- und Wärmeschutzes wird mit unseren Produkten* gewährleistet. Etwaige außerordentliche Wärme- oder Schallschutzanforderungen sind durch den Kunden bekannt zu geben. Die Mindestanforderung an die Durchgangslichten von Türelementen ist durch den Kunden im Zuge der Auftragserteilung zu prüfen.

Sofern absturzsichere Elemente/Verglasungen erforderlich sind, müssen diese durch den Kunden im Vorfeld bekannt gegeben werden und sind gegen Aufpreis erhältlich. Nachträgliche Beanstandungen zu den angeführten Punkten können wir leider nicht akzeptieren.

*Angaben bezogen auf die Prüfnormgröße.

Kondensatbildung

Um Kondensatbildung vorzubeugen und zu minimieren sind zahlreiche Einflussfaktoren zu berücksichtigen, welche durch den Kunden mit seinem Planer im Vorfeld festgelegt werden müssen. Ein gesundes Nutzungs- und Lüftungsverhalten trägt ebenso massiv zur Verringerung bei.

Wir verweisen dazu auch auf das Merkblatt „Kondenswasserbildung an Fenstern und Türen“.

Kondensat bei Fenstern

Schutz Bauphase

Fenster sind hochwertige Bauprodukte mit feinmechanischen Beschlagssystemen und nachträglich veredelten Oberflächen. Um hier Funktion und Optik zu erhalten, müssen die Komponenten im Zuge des Ausbaus (Innen- und Aussenputz, Estriche, Baufeuchte usw.) geschützt werden. Der Schutz ist umgehend nach Fertigstellung der Arbeiten zu entfernen, um Kondensatschäden zu vermeiden.

Siehe auch Merkblätter „Estrich-Schäden am Bauelement Fenster“ und „Maßnahmen zum Schutz der Beschläge von Fenstern während der Bauphase“.

Außenfensterbänke

Die fachgerechte Ausführung der Außenfensterbänke ist unumgänglich für die einwandfreie Funktion der schlagregendichten Ebene. Die Ausführung der Fensterbänke muss in enger Abstimmung mit Fenstermonteur, Fassadenhersteller und Fensterbanklieferant erfolgen. Die Koordinierungspflicht obliegt hier dem Kunden bzw. seinem Bevollmächtigten und ist rechtzeitig durchzuführen.

Ausführung mit Aluminiumvorsatzschalen

Fenster werden oftmals mit Aluminiumvorsatzschalen ausgeführt. Beachten Sie bitte, dass diese über eine Entwässerung verfügen und entsprechend in eine Gesamtentwässerung des Fensterelementes eingebunden werden müssen. Aluminiumvorsatzschalen weisen keine dichte Funktionsebene auf.

Bedienung, Wartung und Pflege

Auf unserer Homepage finden Sie im Downloadbereich zahlreiche nützliche Infos zu Verwendung, Pflege und Reinigung von Fenster- und Türelementen. Sollten Sie weitere Unterlagen benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihren Verkaufsberater.

Insektenschutz von Fenster reinigen